Tagesbericht Sonntag 01.07.2018 – Zelt 7

Am Sonntag durften wir ausschlafen. Von 8 Uhr bis 12 Uhr gab es einen Brunch mit Bacon und Spiegeleiern. Da am Samstag Überfall war, mussten nun die Anis und Überfäller in drei Disziplinen antreten, damit wir unsere olympischen Ringe, die Sternschilder, die Lagerglocke und die Basilikafahne zurückbekamen. Die Überfäller schummelten zwar beim Eierwerfen, Schaumkussfangen und Pinata zerschlagen, doch am Ende schafften wir es trotzdem, alle gestohlenen Dinge zurückzugewinnen. Anschließend landeten mehrere Betreuer mehr oder weniger freiwillig unter lautstarken Anfeuerungen im Pool. Am Nachmittag fand der Gottesdienst statt, für den Pfarrer Selzer extra angereist kam. Danach war Freizeit, in der jedes Zelt seinen Tanz für die Miniplaybackshow einstudiert. Nach einer Kuchenpause von der Küche fanden später die Poolspiele statt. Dabei wurde jeder nass und es gab eine riesige Wasserschlacht. Die weltbeste Küche kochte abends leckeres Gulasch. Zuletzt machten wir nochmal einmal ein Lagerfeuer und alle gingen müde ins Zelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.