Tagesbericht 24.07.2016

Wie jedes Jahr durften auch dieses Mal alle Teilnehmer am Pendler-Sonntag ausschlafen. Er startete mit dem weltbesten gemütlichen Frühstück, sogar mit Eiern und Speck. Um 10 Uhr wollte Pfarrer Selzer eigentlich im Lager eintreffen, fuhr aber nach Breitenbrunn im Odenwald und nicht in den Spessart, weshalb er sich um circa fünf Stunden verspätete.

In der Zwischenzeit nutzten die Zelte die Zeit, um ihre Tänze für die Mini-Playback-Show ein letztes Mal zu üben. Zwischendurch gab es eine kleine Stärkung: die Überfäller spendierten den Zeltkindern als kleine „Entschuldigung“ Eis-Pinocchios. Dazu gab es die gestohlenen Sachen wieder zurück.
Anschließend folgte der Gottesdienst, der mit vielen schönen Liedern ausgeschmückt war.
Abends war dann endlich die Mini-Playback-Show, auf die alle gewartet hatten. Die Zelte führten ihre Tänze auf und wurden von Stargästen wie Heidi Klum, den rothaarigen Weasley-Geschwistern oder Jorge González bewertet. Als Gewinner gingen bei dem Jungs die „Men in Black“, bei den Mädchen das Zelt „The Great Gatsby“ hervor. Im großen und ganzen war es ein gelungener Tag, an dem alle viel Spaß hatten.

Zelt 6 – Men in Black

Ein Gedanke zu „Tagesbericht 24.07.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.