Zeltlager holte „Hollywood“ in den Spessart

Bei der diesjährigen Auflage des Zeltlagers der Basilika-Pfarrei hieß es „Auf nach Hollywood!“. Das knapp 160 Personen zählende Zeltlager verlegte in diesem Jahr die Hügel von Hollywood in die Anhöhen des bayerischen Spessarts. Auf dem Zeltplatz in Breitenbrunn bei Faulbach erlebten die mitgereisten Kinder spannende Tage und Filmdrehs um den mitgereisten italienischen Star „Alforno Quattro Formaggi“ und das Betreuerteam des Zeltlagers.

Das Highlight des Zeltlagers war die große Oscar-Gala gegen Ende des Lagers, bei dem die wichtigsten Preise des Zeltlagers an die Kinder verliehen wurde. Mit dabei: Die Oscars größte Stimmungskanone, der Jungen- und Mädchenschwarm und der Oscar für die beste Zeltlagerküche.

Dabei hatten die Zeltlagerer in den knapp zwei Wochen Glück mit dem Wetter. Der Schwimmbadbesuch im Freibad in Wertheim kam da sehr gelegen. Lediglich der Gruselpfad am Freitagabend musste aufgrund eines sich ankündigenden Unwetters abgesagt werden. Pfarrer Selzer besuchte dann am Sonntag das Zeltlager und feierte zusammen mit den Kindern und Betreuern einen Gottesdienst im Freien.

Am Ende sind sich alle einig, dass es wieder ein sehr gelungenes Zeltlager war und die Vorfreude auf das kommende Jahr den Wehmut beim Auseinandergehen nach elf Tagen überwiegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.